Navigation überspringen

Portal nach überzeitlicher Welt

Über Portal

 

Wir leben in einer Zeit, in der die Volkskultur in vollem Umfang und ihrer bekannten historischen Form einen Bestandteil weder des alltäglichen noch des festlichen Lebens bildet. Viele traditionelle Elemente der Volkskultur verloren bereits ihre praktische Bedeutung und erfüllen ihre ursprünglichen Funktionen nicht mehr. Andere wandelten sich allmählich im Rahmen des jetzigen Lebensstils um und passten sich dem aktuellen Bedarf und den Vorstellungen des jetzigen Menschen an. Im Zuge der Expansion von neuen Elementen der Volkskultur lernte der heutige Mensch, die eigene Kultur anders wahrzunehmen. Mit der sich verbreitenden Globalisierung kam auch der Bedarf, das Kulturerbe der vergangenen Generationen zu schützen.
 
Die Erhaltung und Pflege des europäischen Kulturerbes stellen eine wichtige Herausforderung für die heutige Gesellschaft dar, da das Kulturerbe die Kontinuität ihrer historischen Entwicklung verkörpert und eine Quelle von Werten bietet, die die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in ein kontinuierliches und nachvollziehbares Ganzes verbinden. Europäische Nationen leiten einen großen Teil ihrer Identität eben aus diesem Volkskulturerbe ab.
 
Das Portal ETNOFOLK ist eine reiche Quelle an attraktiven und nützlichen Informationen über das Volkskulturerbe in den Ländern Mitteleuropas. Informationen am Portal ETNOFOLK sind insbesondere für Forscher, Lehrer, Studierende, Museumsmitarbeiter, Architekten, Unternehmer, lokale und regionale Politiker sowie auch für alle kreativen Menschen mit Interesse an der Volkskultur gedacht.
 
Da Partner aus vier Ländern eingebunden sind, ist das Portal mehrsprachig konzipiert. Detaillierte Angaben zu jedem Eintrag sind in seiner Entstehungssprache verfügbar, grundlegende Informationen dann auf Englisch. In der Wissensbasis gibt es zudem die Möglichkeit der automatischen Übersetzung.
 
Nachstehend finden Sie einige Beispiele, wie das Portal durch die wichtigsten Zielgruppen genutzt werden kann:
 

Tourist

Das Portal Etnofolk konzentriert sich ganz bewusst auf Touristik und Tourismus. Informationen, die hier über die traditionelle Volkskultur und ihre Nutzung in der Gegenwart versammelt und präsentiert werden, gehören zu beliebten und oft gesuchten Angaben bei der Planung von Familienurlauben sowie auch individuellen Urlaubs- und Erholungsaufenthalten. Der Portal-Benutzer erhält durch eine Kombination von Daten über aktuelle Ereignisse, Denkmäler der Volksarchitektur und traditionelle regionale Gerichte Informationen von einer ganz neuen Qualität, die auf einer seriösen fundierten Basis entstanden sind. Etnofolk bezieht sich zudem auf das gesamte Gebiet der ausgewählten Länder Mitteleuropas.

Expert

Das Portal Etnofolk bietet auf der Experten-Ebene vor allem eine Präsentation von umfangreichen Sammlungen des fotografischen, Zeichnungs- und audiovisuellen Materials, das über lange Jahre hinweg an den wissenschaftlichen Arbeitsstellen der Projektpartner entstanden ist. Wissenschaftler, fachliche Mitarbeiter und Studierende finden hier nicht nur eine spezialisierte Datenbank der vorstehend aufgeführten Sammlungen, sondern auch eine Menge von Fachartikeln, Karten und Links. Die Quellenstruktur ist einheitlich für alle beteiligten Länder und es gibt hier eine Übersetzungsmöglichkeit. Wissenschaftliche Institutionen und Forschungsinstitutionen können ebenfalls Projektpartner werden und ihre Sammlungen und Publikationen am Portal Etnofolk präsentieren.

Entrepreneur

Das Portal Etnofolk bietet eine Plattform für die Vernetzung des Gewerbe-, Kultur- und Wissenschaftsbereichs. Es kann optimal für eine Gewerbetätigkeit in den Bereichen Tourismus, Gast- und Beherbergungsgewerbe sowie auch für private Kulturveranstaltungen, im Bauwesen, Urlaubsbereich und in der Kleinindustrie genutzt werden. Die Gewerbetreibenden und Unternehmer können auch Partner dieses gemeinnützigen Projektes werden, oder es je nach ihrem Bedarf zur Werbung nutzen, und zwar im Gebiet aller ins Projekt eingebundenen Länder.