Navigation überspringen

Portal nach überzeitlicher Welt

Service

Das Museum der Lederherstellung in Slowenien

Spezifikation

Schlüsselwörter

Sep

Fur- and leather-dress makers

Geografischegebiete

Sep

Velenje

Link

Sep

Web

MapSepShow on map

Tradition mit dem Ledergeruch

Lederherstellung war in Slowenien jahrhundertlang ein wichtiges traditionelles Handwerk. Mit der Industrieentwicklung wuchs dieses Handwerk in eine Industrie heraus und im 20. Jahrhundert vorstellte sie eine wichtige ökonomische Branche. Wegen der Krise der Lederherstellung kamen die meisten Lederindustriebetriebe im 20.Jahrhundert herunter.

Das Entstehen des Museums

Das Museum der Lederherstellung in Slowenien entstand in Šoštanj wegen des Bedarfs nach dem Erhalten der ausnehmenden kulturellen und technischen Erbschaft der ehemaligen Lederfabrik Šoštanj. In einigen Jahren wuchs die Idee in eine Tendenz nach der Gründung des Museums hinaus, in dem man eine reiche Tradition der Lederherstellung in Slowenien zeigen wird. Das Museum wurde am 12. November 2009 in den neu gestalteten Räumen des ehemaligen Fabrikbadezimmers von der Šoštanj Gemeinde gegründet.

Die erste geordnete Sammlung

Im Museum gibt es eine Sammlung Die Ledermaschinen, die die wichtigsten Maschinen und Anlagen für die Lederverarbeitung enthält. Die Sammlung Die Lederherstellung in Šoštanj vorstellt die Entwicklung des Lederhandwerkes in die Großindustrie und in eine wichtige ökonomische Branche, die einen Einfluss auf die Gesellschafts- und Bevölkerungsentwicklung hatte.

The correctness of the information above is guaranteed by the ETNOFOLK Portal.